• lessy4

Die fünf Gewissheiten

Aktualisiert: 15. Feb. 2021

Die fünf Gewissheiten sind für mich sehr wertvoll. Sie stammen vom ehrwürdigen, bhuddistischen Meister Thich Nhat Hanh. Diese Gewissheiten lassen mich tief in meine Ängste blicken, Ängste die wir oft im Leben verdrängen oder nicht anschauen wollen.


Die fünf Gewissheiten sind:


  1. Es ist der Lauf der Dinge, dass ich älter werde. Ich kann das Älter werden nicht verhindern.

  2. Es ist der Lauf der Dinge, dass ich krank werde. Ich kann das Krank werden nicht verhindern.

  3. Es ist der Lauf der Dinge, dass ich sterben werde. Ich kann das Sterben nicht verhindern.

  4. Es ist der Lauf der Dinge, dass ich alles was mir lieb ist und alle Menschen, die ich lieb habe, verlieren werde und loslassen muss. Ich kann das Verlieren, das Loslassen nicht verhindern.

  5. Alles was mir gehört sind Gedanken, Wort und Tat. Ich kann den Folgen meiner Handlungen nicht entgehen.


Indem ich mir diese Gewissheiten immer wieder bewusst sage, zum Beispiel bei einem schönen Spaziergang, ermöglicht mir dieses einen tiefen Einblick in meine Ängste. Sie zeigen mir, wie wertvoll jeder Moment meines Lebens ist. Die Ängste verlieren so ihre Macht und die Bewusstheit verbindet mich mit dem Leben.



Meditationsanleitung zu den fünf Gewissheiten  


43 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen